Dienstag , Februar 21 2017
Breaking News
Home / Elektronik / Nuimo Smart Home Controller
nuimo-smart-home-controller

Nuimo Smart Home Controller

Auch wenn vernetzte Häuser – sogenannte ‚Smart Homes‘ – hierzulande noch nicht die gleiche Popularität genießen wie in den USA, merkt man doch, dass der Trend immer stärker zum intelligenten Zuhause geht. Der Nuimo Smart Home Controller ist ein Gerät, dass es ermöglicht, zentral alle verbundenen Geräte im Haus zu steuern.

Grundidee

Das deutsche Startup Senic, die Firma hinter dem Nuimo Smart Home Controller, antwortet auf die Frage, warum man das vernetzte Zuhause nicht einfach per Smartphone steuern könne, mit einer Gegenfrage: Warum schneiden wir unser Frühstücksbrot nicht mit einem Schweizer Taschenmesser? Auch wenn das Handy ein flexibles und sehr mächtiges Werkzeug sei, stoße es gerade beim Ausführen von Aufgaben wie dem An- und Ausschalten von Licht oder der Wiedergabe von Musik auf Schwierigkeiten, da oft zahlreiche Schritte durch diverse Menüs nötig sind. Nuimo soll das lösen, indem das Gerät nicht sehr viele Aufgaben relativ kompliziert sondern einige ausgewählte Aufgaben sehr einfach umsetzt.

Features

Der Nuimo Smart Home Controller ist eine Art ‚magischer Knopf‘ für alle repetitiven Tätigkeiten, die im vernetzten Zuhause anfallen. So fungiert das kleine runde Gerät, das sowohl in schwarz als auch in weiß erhältlich ist, unter anderem als Lichtschalter: Da wir es bisher gewohnt sind, einen physischen Knopf zu betätigen, wenn wir Lampen ein-, ausschalten oder dimmen wollen, überträgt Nuimo diese Aufgaben einfach auch auf ein Interface zum Anfassen. Die touchsensitive Oberfläche und der große Drehring an der Seite arbeiten nahtlos mit heute schon verfügbaren Systemen wie beispielsweise Philips Hue zusammen. Wer häufig Musik streamt, ist mit dem Gerät gut beraten; per Gestensteuerung lässt sich auch dann ein Lied auswählen, wenn der Nutzer beispielsweise beim Kochen gerade schmutzige Hände hat.

Nachteile

Der für 199€ erhältliche Nuimo Smart Home Controller verbindet sich per Bluetooth mit dem Fernseher oder Smartphone, um auf verbundene Geräte zuzugreifen. Leider liegt ist Reichweite dieser Technologie recht eingeschränkt, sodass der Einsatz in größeren Wohnungen ohne vorhandenen Fernseher ein Problem werden könnte. Eine komplett nahtlose Integration über ein vorhandenes WLAN-Netzwerk hätte dieses Problem umgehen können. Des weiteren bemängeln einige Nutzer die bisher recht übersichtliche Auswahl an unterstützten Smart Home-Systemen.

Fazit

Die Firma Senic liefert mit dem Nuimo Smart Home Controller ein Produkt mit großem Potenzial. Wer sich bereits ein intelligentes Zuhause eingerichtet hat, und nun einen physischen Weg sucht, dieses zu steuern, ist mit dem Produkt gut beraten. Es bleibt jedoch zu beachten, dass die Funktionsweise sehr eingeschränkt wird, wenn man das Gerät nur mit dem Handy verbindet; eine dauerhafte Aufbewahrung in der Nähe eines Fernsehers ist also von Vorteil.

Check Also

kartenspiel-exploding-kittens

Kartenspiel: Exploding Kittens

Ein Kartenspiel für Fans von Katzen, Explosionen, Laserstrahlen und gelegentlich Ziegen – so präsentiert sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.